Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Edeltraud Zimmermann

Unsere Konfis beim Kofi cup in Lahr

- 25.01.2019 - 

 Quelle: Ev Kirchengemeinde Oberkirch

Quelle: Ev Kirchengemeinde Oberkirch

 Quelle: Ev Kirchengemeinde Oberkirch

Quelle: Ev Kirchengemeinde Oberkirch

Die Evangelische Landeskirche Baden hat den Konfi-Cup schon zum vierten Mal in Lahr ausgetragen. 20 Teams mit insgesamt rund 200 Spielern aus ganz Baden traten am Samstag im Hallensportzentrum zum Fußballturnier an. 

Am Konfi-Cup der Evangelischen Landeskirche Baden hatten ursprünglich rund 2500 Konfirmanden teilgenommen. Am Samstag gab es im Hallensportzentrum Lahr nun die Endrunde mit den bestplatzierten Teams. Die Spielleitung übernahmen Schiedsrichter des Südbadischen Fußballverbands. 

»Egal was passiert, die Schiedsrichter haben Recht.« Diese Regel stellte Stephan Müller, bei der Landeskirche der Beauftragte für Kirche und Sport, gleich zu Anfang auf. Vielmehr wünschten sich alle Organisatoren »faire Spiele und ein frohes Miteinander«. 
»Es ist schön, dass so viele zum Endrunde gekommen sind«, sagte Oberkirchenrat Christoph Schneider-Harpprecht (Karlsruhe) mit Blick auf die vollbesetzte Tribüne. »Wir sind gerne Gastgeber«, ergänzte der Lahrer Dekan Rainer Becker. Er freue sich über das tolle Organisationsteam und ein unterhaltsames Rahmenprogramm. 

Sieger des Konfi-Cups wurde am Ende das Team aus dem Bezirk Heidelsheim/Helmsheim, das das Finale gegen das Hoffenheimer Team sicher mit 4:2 Toren für sich entschied. Die Mannschaft der Lahrer Kreuzgemeinde schied im Viertelfinale aus. Müller, der alle Gäste und die Gastgeber auch im Namen der Stadtverwaltung begrüßt hatte, freute sich am Ende über faire Spiele ohne nennenswerte Blessuren. Gespielt worden war jeweils 13 Minuten ohne Pause und  ab den Viertelfinalspielen jeweils 16 Minuten. Die Regel besagte, dass immer mindestens zwei Konfirmandinnen zugleich auf dem Spielfeld sein müssen, was gut funktionierte. Die Begeisterung der Fans, Freunde und Eltern, war nicht nur zu sehen, sondern auch zu hören.


Text: Acher Rench Zeitung

 

 

 
Social Media
 Social-Media-Inhalte aktivieren
 Gottesdienste und Andachten
 

Quelle: Kirche im Nationalpark

Detailliertes Jahresprogramm 

Quelle: www.kirche-nationalpark-schwarzwald.de

Kirchenwahlen 2019